EU-weite Online-Abstimmung noch bis 16. August…

  • 25. Juli 2018
…über die jetzigen Regelung zur Sommerzeit. Das Ende der Sommerzeit kommt für uns Ruderer meistens viel zu früh. Die Temperaturen sind noch erträglich, aber die Dunkelheit verbietet es, nach Feierabend noch auf Wasser zu gehen, denn eine Rückkehr im Hellen ist bei einer zweistündigen Ausfahrt sehr bald nicht mehr möglich. Jedes Jahr flammt aber die Diskussion wieder auf, dass die Zeitumstellung für Mensch und Tier Anpassungsschwierigkeiten mit sich bringt.
Die EU-Kommission
möchte nun per Online-Abstimmung Meinungen der europäischen Bürgerinnen und Bürger, Interessenträger und Mitgliedstaaten zu möglichen Änderungen der derzeitigen Sommerzeitregelung zusammentragen. Der Deutsche Ruderverband hat sich im Rahmen der Consultation der EU für einen Erhalt der Sommerzeit stark gemacht, um den mehrheitlichen Wunsch nach abendlichem Ruderbetrieb in der freien Natur zu ermöglichen. Alle Mitgliedsvereine können sich ebenfalls an der Befragung beteiligen. Deadline ist der 16. August.
Wer an der Abstimmung teilnehmen möchte: Hier gehts zum Fragebogen